Themen – lokal

Woche der Wahrheit für das Osttadttheater!

(06.10.2012) Am Dienstag, den 09.10.2012, tagt der Gemeinderat mit brisanten Tagesordnungspunkten. Da geht es einmal um die Wahl eines fünften Bürgermeisters aus den Reihen der Grünen. Zusätzliche Kosten pro Jahr: ca. 620.000 Euro. Für die Oststadt/Schwetzingerstadt ist ein weiterer Punkt von größter Bedeutung: Was wird aus dem Oststadttheater,    » Weiterlesen

Erwin Teufel kommt in die Oststadt!

Erwin Teufel(18.09.2012) Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht: Ich jedenfalls habe vor kaum einem Politiker so viel Respekt wie vor Erwin Teufel, dem ehemaligen Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Landesvorsitzenden und Fraktionsvorsitzenden im Landtag. Nur wenige schaffen es, Prinzipientreue und gesunden Pragmatismus derart zu vereinen.    » Weiterlesen

Mannheim! Aber sicher & sauber!

(17.09.2012) Dreckige Straßen und Plätze, mit Graffiti verschmierte Unterführungen, Pöbeleien und nächtlicher Lärm sind nur einige der Probleme, mit denen sich Mannheims Bürger tagtäglich auseinandersetzen müssen. Durch den Zuzug von Bulgaren und Rumänen in die Stadtteile Jungbusch und Neckarstadt kommen zahlreiche neue Problemlagen hinzu, die unsere Stadt vor große Herausforderungen stellen. Die CDU hat    » Weiterlesen

Schuldenuhr für Mannheim: Sind Sie dafür oder dagegen?

(16.07.2012) Jeder kennt die sog. Schuldenuhr des Bundes der Steuerzahler (siehe Bild). Es handelt sich um einen öffentlichen Zähler, der die aktuelle Verschuldung eines Staates oder einer Stadt anzeigt und durch sekundenweise Aktualisierung das Fortschreiben derselben visualisiert.    » Weiterlesen

Internationales Deutsches Turnfest 2013: Schwerpunkt in der Oststadt!

(16.07.2012) Der deutsche Katholikentag ist vorbei, da wird schon das nächste, noch größere Großereignis für Mannheim vorbereitet: Das Internationale Deutsche Turnfest vom 18. bis 25. Mai 2013. Gastgeber ist zwar die Metropolregion Rhein-Neckar mit 21 Kommunen, Zentrum und Herzstück des Turnfestes wird aber Mannheim sein,   » Weiterlesen